Itinerarium


Itinerarium
Iti|ne|rar, das; -s, -e, Iti|ne|ra|ri|um, das; -s, ...ien <lateinisch> (Straßenverzeichnis der römischen Zeit; Aufzeichnung noch nicht vermessener Wege bei Forschungsreisen)

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Itinerarium — • A form of prayer used by monks and clerics before setting out on a journey, and for that reason usually printed at the end of the Breviary, where it can be conveniently found when required Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Itinerarium… …   Catholic encyclopedia

  • Itinerarium — de Tongres L itinerarium de Tongres est une borne milliaire dont un fragment est découvert près de Tongres en 1818 et conservée au Musée du Cinquantenaire à Bruxelles. Datée de l’époque d’Antonin (2e s. après J. C.), elle est découverte à… …   Wikipédia en Français

  • ITINERARIUM — mappa Geographica dicitur, in qua describuntur ac depinguntur metationes militares, loca et oppida provin ciarum praecipus, cum intervallis ac distantiis, quam Duci necessariam esse, ait. Veget. l. 3. c. 6. Primum Itineraria omnium regionum, m… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Itinerarĭum — (lat.), 1) Wegweiser, Reisebuch; die Römer hatten zweierlei Itineraria: a) I. scripta, Reiserouten, welche die auf der Reise zu passirenden Ortschaften mit Angabe der Entfernung von einander enthielten, wie das I. Antonini, I. Hierosolymitanum, I …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Itinerarium — Itinerarĭum (lat.), Reisebeschreibung; Verzeichnis der auf einer Straße zwischen zwei Hauptorten sich findenden Stationen und Halteplätze mit Angabe ihrer Entfernungen voneinander; mehrere altröm. noch erhalten …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Itinerarium — Itinerarium, lat., bei den alten Römern Reisekarten oder Reiserouten mit der Angabe der Stationen und Entfernungen, zunächst für den militär. Gebrauch bestimmt. Die bekanntesten sind: das I. Antonini und das I. Hierosolymitanum; ersteres enthält… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Itinerarium — Itinerar (von lateinisch itinerarium, pl. Itineraria bzw. neuer auch Itinerarien, abgeleitet von lat. iter „Weg“) ist allgemein die zusammenfassende Darstellung von Verkehrswegen und Straßen. Gemeint sind aber auch Straßen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Itinerarium — An itinerarium (plural: itineraria) was an Ancient Roman road map. One surviving example is the Peutinger Table; another is the Antonine Itinerary. See also under Roman road.The term also refers to medieval guide books written by travellers: most …   Wikipedia

  • itinerarium — /uy tin euh rair ee euhm, i tin /, n., pl. itineraria / euh rair ee euh/, itinerariums. Rom. Cath. Ch. a prayer in the breviary, used by a priest about to begin a journey. [1700 10; < ML itinerarium; see ITINERARY] * * * ▪ ancient Roman map… …   Universalium

  • Itinerarium — Iti|ne|ra|ri|um 〈n.; s, ri|en〉 Sy Itinerar 1. Wegeverzeichnis der röm. Kaiserzeit 2. Routenaufnahme für Forschungsreisen in noch nicht vermessene Gebiete [lat., „zur Reise gehörig“; zu iter „Reise“] * * * Iti|ne|rar, das; s, e, Iti|ne|ra|ri|um,… …   Universal-Lexikon

  • itinerarium — (ˌ)īˌtinəˈra(a)rēəm, ə̇ˌt noun or itinerary (plural itineraria or itinerariums or itineraries) Etymology: Medieval Latin itinerarium (also, account of a journey …   Useful english dictionary